Wissen- das Obama -schaft?

Viele Republikaner in den USA haben in den letzten Wochen einige unglaubliche Aussagen über wissenschaftliche Themen losgelassen. Die New York Times verbreitete heute morgen noch einmal eine Warnung, dass Bush ja auch noch ein wenig Zeit habe, etwas “unwissenschaftliches” zu tun.

Bei Science Progress blickt Chris Mooney dagegen hoffnungsvoll in die Zukunft, nicht zuletzt aufgrund Obamas wissenschaftlicher Berater.

Einmal mehr, natürlich sollte mich das nicht groß beschäftigen, aber es tut es. Punkt.

Advertisements